7. Kreditrisiko- und Forderungsmanagement Tage

Der Treffpunkt für die Bereiche Finanzrisikomanagement und Vertrieb im Firmenkundengeschäft (B2B)

November 2016 - Das Top-Thema Geschäfte und Absicherungen in schwierigen Ländern ist weiter aktuell.
Als wären in den letzten drei Jahren nichts passiert, erleben wir die weiter bestehenden Unsicherheiten im Euroraum, die Gefahr eines wiederaufkeimenden kalten Krieges sowie der Schwäche der BRIC-Staaten. In Italien droht sogar eine ausgewachsene Wirtschafts- und Finanzkrise. Auch der Austritt Englands aus der EU lässt die Sorgenfalten nicht kleiner werden. Hier kommt dem Kreditrisiko- und Forderungsmanagement eine immer größere Bedeutung zu.
Das Kredit- und Forderungsmanagement kann ein wesentlicher Anker sein, um internationale Risiken zu minimieren und Geschäftsverbindungen zu stabilisieren - gerade auch in wirtschaftlich und politisch schwierigen Regionen.

Auf den 7. Kreditrisiko- und Forderungsmanagement Tagen werden in diesem Jahr zahlreiche Praxisbeispiele die Sichtweisen der Anwenderunternehmen darstellen. Neben einigen Lösungsanbietern werden u.a. Bridgestone Deutschland GmbH, Bosch Thermotechnik GmbH, Dachdecker Einkauf Ost eG und Dyckerhoff GmbH zu hören sein und mit Ihnen diskutieren.
Sie können sich an nur einem Tag und vor Ort über Lösungen und Strategien im Bereich Kreditrisiko- und Forderungsmanagement informieren und sich mit Ihren Fachkollegen und Experten austauschen.

Themen
• Geschäfte und Absicherung in schwierigen Ländern
• Pro und Kontra Kreditversicherung
• Rechtliche Rahmenbedingungen im Forderungsmanagement

Veranstaltungstermine und –orte:

10. November 2016 in Frankfurt am Main
22. November 2016 in Düsseldorf
29. November 2016 in München

Nutzen Sie die Gelegenheit und erfahren Sie, wie Sie Ihre Prozesse im Bereich Kreditrisiko- und Forderungsmanagement weiter optimieren und somit effizienter gestalten können.

Weitere Informationen unter www.kredit-risiko-management.de



Über Neue DEUTSCHE KONGRESS GmbH