Modernisierungsinvestitionen im Handel: Investitionen risikoorientiert bewerten

Eine zunehmende Globalisierung der Märkte, die den Wettbewerb internationalisiert und somit verstärkt, Fortschritte in den Technologien und ein verstärktes Kundenbewusstsein zwingen die Unternehmer über rein erhaltende Maßnahmen hinaus zu investieren. Gleichwohl der Erfolg keine zwingende Konsequenz von Investitionen ist, bedeuten keine Investitionen definitiv kein Wachstum und ohne Wachstum wird in der gegenwärtigen Marktsituation kurz- oder langfristig das entscheidende Ziel der Existenzerhaltung gefährdet. Nichtsdestotrotz ist es eine Tatsache, dass Investitionen anfänglich einen Kostenfaktor darstellen. Zum Zeitpunkt der Investitionsentscheidung kann keine klare Aussage über die Profitabilität des Vorhabens getroffen werden, da jede unternehmerische Entscheidung unter unvollkommenen Informationen stattfindet und der zukünftige Erfolg nur geschätzt werden kann. Damit impliziert jede Entscheidung unter Unsicherheit die Möglichkeit einer Chance sowie eines Risikos. Fehlinvestitionen können erhebliche Verluste nach sich ziehen. Daher ist es von großer Relevanz, Investitionen nicht nach Bauchgefühl zu entscheiden und sich aller unerwünschten Effekte und Folgen bewusst zu sein. Die vorliegende Studie soll die Signifikanz der Risikoorientierung im Rahmen von Investitionsentscheidungen in Handelsunternehmen verdeutlichen und eine mögliche Vorgehensweise zur Integration der Risikoanalyse in den Entscheidungsprozess vorstellen.

Modernisierungsinvestitionen im Handel: Investitionen risikoorientiert bewerten
von Esha Khanna
Igel Verlag
http://www.new-ebooks.de/ebooks/53329



Über Erhard Coch

Vorname
Erhard

Nachname
Coch

Adresse

Berlin


Homepage
http://www.new-ebooks.de

Branche
Erhard Coch ist Autor verschiedener Bücher und Essays.