Achte Edition des Projektes Ornellaia Vendemmia d'Artista in Tokyo: Der japanische Künstler Yutaka Sone gestaltete Ornellaia 201

Präsentation in Tokyo im Rahmen des Offiziellen Programms zur 150-Jahr-Feier der diplomatischen Beziehungen zwischen Italien und Japan

Der Künstler Yutaka Sone hat spezielle Etiketten entworfen für eine limitierte und nummerierte Serie großformatiger Ornellaia-Flaschen.
Unter der Ägide von Sotheby's wurden 9 einzigartige Lose während eines Abends im Hammer Museum von Los Angeles versteigert, der Erlös von 114.000 Euro ging an das Museum.
Bis heute wurde im Rahmen des Projektes mehr als eine Million Euro an Kunststiftungen und Museen in aller Welt gespendet.

Tokyo, im Juni 2016 – Die Italienische Botschaft in Tokyo, vertreten durch Botschafter Domenico Giorgi, bildete den Rahmen für eine Vorab-Präsentation des Ornellaia 2013 L’Eleganza Vendemmia d’Artista in Japan. Protagonisten waren der Künstler Yutaka Sone, vorgestellt von der Kuratorin Mami Kataoka (Art Curator des Mori Museums Tokyo, während Bartolomeo Pietromarchi, Kunstkurator der Vendemmia d’Artista, Direktor des Maxxi-Museums in Rom ist) und der Jahrgangscharakter des Ornellaia 2013, präsentiert von Axel Heinz (Gutsdirektor und Önologe von ORNELLAIA) und Isao Miyajima, einem der einflussreichsten japanischen Weinjournalisten mit Wohnsitz in Italien.

Der Ornellaia Vendemmia d'Artista-Event wurde von der Italienischen Botschaft in Tokyo in das offizielle Veranstaltungsprogramm aufgenommen, zur Feier des 150. Jahrestags der Diplomatischen Beziehungen zwischen Italien und Japan.

Die japanische Kultur war während des Events mit einer ad hoc kreierten Kabuki (Kiogen)-Aufführung vertreten, einer Komödie über die Vorzüge des Weines, dargestellt von den Künstlern Junko Izumi/Junko Katayama, Tokuro Miyake/Shoko Miyake e Setsuko Izumi/Setsuko Yamawaki.

Außerdem interpretierten der Tenor Roberto di Candido und die Sopranistin Yukiko Yamada italienische Arien, am Klavier begleitet von Moreno Bussoletti. Kulinarisch umrahmt wurde das Programm durch Speisen von Giorgio Matera, Chefkoch des Restaurants diGiorgio.

Mit dem 2009 initiierten Projekt ORNELLAIA Vendemmia d’Artista hat sich das Weingut in Bolgheri das Ziel gesetzt, jedes Jahr einen international renommierten Künstler mit der Interpretation des einzigartigen Jahrgangscharakters zu beauftragen. Für die 8. Edition war das der japanische Künstler Yutaka Sone. http://www.ornellaia.com/it/vendemmia-d-artista/

Dieses Jahr konnten bei der Benefizveranstaltung unter der Schirmherrschaft von Sotheby’s 114.000 Euro eingenommen werden, die Ornellaia komplett an das Hammer Museum Los Angeles spendete. Das Projekt hat bisher mehr als 1 Mio. Euro eingebracht, die vollständig an Stiftungen und Museen zur Förderung der Kunst jedweder Richtung gespendet wurden: vom Whitney Museum in New York über die Neue Nationalgalerie in Berlin, das Royal Opera House in London, die H2 Foundation in Hong Kong und Shanghai, bis zum Museo Poldi Pezzoli in Mailand, der Kunstgalerie AGO in Toronto und der Fondation Beyeler in Basel.

Am 19. Mai war ORNELLAIA Protagonist einer Wohltätigkeitsauktion, bei der 9 Lose aufgerufen wurden. Diese enthielten jeweils 9 Sonderflaschen, die von Yutaka Sone für Ornellaia 2013 L’Eleganza Vendemmia d’Artista gestaltet wurden. Durch den Galaabend führte Andrea Fiuczynski, Sotheby’s Executive Vice President, Chairman of the Americas, Head of Sotheby’s West Coast. Der Gesamterlös ging an die Eventlocation, namentlich das von Ann Philbin geleitete Hammer Museum in Los Angeles.


AnhangGröße
Schermata-2016-07-04-alle-10.01.58.jpg100.8 KB

Über memo@thurner-pr.com