26.11.2015: Nachhaltig kostengünstig Bauen - HAMBURGER FACHFORUM 2015

Das Hamburger Fachforum am 26. November im Hotel Hafen Hamburg widmet sich Fragen zur Vereinbarkeit von kostengünstigem Bauen und Nachhaltigkeit. Deutschlands Bauwirtschaft steht vor großen Herausforderungen, denn den stets steigenden Baukosten steht die Forderung nach bezahlbarem Wohnraum gegenüber. Es werden dringend Lösungen benötigt, um kostengünstiges Bauen und Nachhaltigkeit zu vereinen, damit die nationalen Klimaschutzziele für den Gebäudebestand wirksam erfüllt werden.
Das Fachforum gibt einen Überblick über Projekte, die Nachhaltigkeit und kostengünstiges Bauen vorbildlich vereinen. Zusätzlich werden Fragen, wie z.B. wie können gesetzliche Anforderungen seitens Bund und Ländern Impulse für nachhaltiges und kostengünstiges Bauen setzen, diskutiert. Welche Anforderungen stellt die Verschärfung der EnEV ab Januar 2016? Welche innovativen Planungsansätze ermöglichen Kosteneinsparungen ohne auf Qualität zu verzichten? Welche Bedeutung haben Lebenszyklusanalysen? Antworten auf diese Fragen werden anhand von konkreten Projektbeispielen erläutert, so dass dem Besucher konkrete Handlungsspielräume für eigene Projekte aufgezeigt werden.
Neben dem Vortragsprogramm bietet eine Ausstellung zu neuen Produkten und Dienstleistungen zusätzlichen Raum für Austausch und Netzwerkarbeit.

Ort: Hotel Hafen Hamburg, Seewartenstraße 9, 20459 Hamburg
Zeit: Do, 26. November 2015 von 9.00 bis 17.30 Uhr

Weitere Informationen und das ausführliche Programm auf:
http://zebau.de/veranstaltungen/fachforum-2015/


AnhangGröße
PM Fachforum_05.10.15.pdf168.72 KB
Programmflyer_HHFachforum_2015_web.compressed.pdf272.11 KB
facebook_Fachforum_Kostenguenstig_400x381px.jpg185.4 KB
Banner_Fachforum_2015_160x90px.jpg68.04 KB
Banner_Fachforum_2015_200x200px.jpg98.13 KB
Bild_Fachforum_2015_1200x750px.jpg576.36 KB