Gute Ideen gefragt – 7. Geschäftsideen-Wettbewerb gestartet

Der Geschäftsideen-Wettbewerb an den Hammer Hochschulen ist mit den Auftaktvorlesungen an der Hochschule Hamm-Lippstadt und der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft in die siebte Runde gestartet. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Studierenden an den Hammer Hochschulen zu motivieren, sich mit den Themen Gründung und Unternehmertum zu beschäftigen und innovative Unternehmenskonzepte zu entwickeln.

"Die stetig wachsende Teilnehmerzahl und steigende Qualität der Einsendungen zeigt uns, dass wir mit diesem Wettbewerb ein kreatives unternehmerisches Potenzial an den Hammer Hochschulen wecken können", sagte Heinz Harling von der gleichnamigen Stiftung und Initiator des Wettbewerbs.

Studierende der beiden Hammer Hochschulen können sich am Geschäftsideen-Wettbewerb beteiligen. Bis zum 4. Mai 2015 können sie ein aussagekräftiges und überzeugendes Geschäftskonzept einreichen. Die drei besten Beiträge werden mit Geldpreisen in Höhe von 3.000 Euro, 2.000 Euro und 1.000 Euro ausgezeichnet. Der Geschäftsideen-Wettbewerb findet im Rahmen der Standortoffensive im:puls Hamm statt. Wirtschaftsförderungschef Christoph Dammermann: „Ziel ist es, das Wirtschaftsgeschehen in Hamm durch innovative Unternehmensgründungen zu beleben. Wir versprechen uns vom Wettbewerb wichtige Impulse für den Standort Hamm.“

Im Rahmen des Wettbewerbs entwickeln die Teilnehmer eine Geschäftsidee und beschreiben diese in einem Businessplan. Eine unabhängige Jury aus Vertretern der Hochschulen, der Hammer Wirtschaft und der Ausrichter entscheidet über die Wettbewerbssieger. Bewertungskriterien sind die gezeigte unternehmerische Kreativität, die Professionalität der Ausführungen, die Aktualität sowie die Realisierbarkeit der Geschäftsidee.

Ausrichter des Geschäftsideen-Wettbewerb sind die heinz-harling-stiftung, die Wirtschaftsförderung Hamm und die Akademische Gesellschaft Hamm. Harling hält die Auftaktvorlesungen in den Hochschulen und lobt das Preisgeld von 6.000 Euro aus. Die Wirtschaftsförderung organisiert den Wettbewerb und betreut die Studierenden auf ihrem weiteren Weg in die Selbständigkeit. Die Akademische Gesellschaft richtet die Feierlichkeiten zur Preisübergabe aus.

Weitere Informationen, das Wettbewerbsformular und die Teilnahmebedingungen sind unter www.impuls-hamm.de/wettbewerb abrufbar.


AnhangGröße
Harling_small.jpg52.15 KB