Brennstoffspiegel: Leichte Abwärtskorrektur für Heizöl

LEIPZIG. (Ceto) 86,58 Euro für hundert Liter Heizöl: Der Wert, bezogen auf eine 3.000-Liter-Order, bedeutet eine Entlastung im Heizölkäufer-Portemonnaie, allerdings nur um 11 Cent gegenüber gestern. Im steten Aufwärtsgang hatten die Ölnotierungen endlich ein wenig nach unten korrigiert.
Auch heute gibt es ein wenig Entspannung. Auf dem leicht niedrigeren Niveau verharren die Preise heute bisher während des gesamten Vor- und Nachmittags. Etwas weniger – und das ist eine gute Nachricht für die Betreiber von fast 6 Millionen Heizölanlangen in Deutschland – kostet nun das direkte Vorprodukt Gasöl: 908 Dollar je Tonne. […]

Den vollständigen Artikel finden Sie auf dem Onlineportal des Fachmagazins Brennstoffspiegel und Mineralölrundschau unter http://www.brennstoffspiegel.de/energiemarkt.html?newsid=15947
Zum kostenfreien Probe-Abo der Printausgabe geht es hier:
http://www.brennstoffspiegel.de/probe-abo.html
Im monatlich erscheinenden Newsletter „Energie&Mittelstand“ finden Sie weitere Informationen rund um den Energiemarkt. Zum kostenfreien Abo geht es hier:
http://www.brennstoffspiegel.de/newsletter.html
Tägliche News von brennstoffspiegel.de kann man auch auf Facebook brandaktuell lesen: http://www.facebook.com/Brennstoffspiegel
Weitere News finden Sie an sieben Tagen in der Woche auch in der CetoEnergieApp. Mehr dazu hier: http://www.brennstoffspiegel.de/app.html
Brennstoffspiegel gibt’s auch auf Twitter:
https://twitter.com/Brennstoffspieg



Über brennstoffspiegel