Brennstoffspiegel: Rohöl nach Gewinnmitnahmen wieder stärker

LEIPZIG. (Ceto) Im Morgenhandel zeigen sich die Preise für Brent (107,36 US-Dollar je Barrel) und WTI (103,30 Dollar) stärker und liegen leicht über dem gestrigen Tagesschluss, wo sie aufgrund von Gewinnmitnahmen etwas nachgaben. Doch die Abwärtsbewegung spielt sich – ebenso wie die morgendliche Stärke – in kleinen Grenzen ab. Erneute Verluste scheinen durch die anschwellenden Unruhen in Ägypten und der damit verbundenen Angst vor Versorgungsschwierigkeiten (Stichwort Suezkanal) kaum möglich.
Den vollständigen Artikel finden Sie auf dem Onlineportal des Fachmagazins Brennstoffspiegel und Mineralölrundschau unter
http://www.brennstoffspiegel.de/energiemarkt.html?newsid=15932
Zum kostenfreien Probe-Abo der Printausgabe geht es hier:
http://www.brennstoffspiegel.de/probe-abo.html
Im monatlich erscheinenden Newsletter „Energie&Mittelstand“ finden Sie weitere Informationen rund um den Energiemarkt. Zum kostenfreien Abo geht es hier:
http://www.brennstoffspiegel.de/newsletter.html
Tägliche News von brennstoffspiegel.de kann man auch auf Facebook brandaktuell lesen: http://www.facebook.com/Brennstoffspiegel
Weitere News finden Sie an sieben Tagen in der Woche auch in der CetoEnergieApp. Mehr dazu hier: http://www.brennstoffspiegel.de/app.html
Brennstoffspiegel gibt’s auch auf Twitter: https://twitter.com/Brennstoffspieg



Über brennstoffspiegel