Brennstoffspiegel: Weiter Trouble in Ägypten – Heizöl rauf

LEIPZIG. (Ceto) Heizöl weiter auf Wachstumskurs: Einem dahinbröselnden Euro (heute Morgen knapp unter 1,29 Dollar, mittlerweile 1,283 Dollar) ist es zu verdanken, dass sich Importe ins Euroland sowie in Dollar gehandelte Produkte weiter verteuern. Heizöl gehört in diese Gruppe, und hundert Liter einer 3.000-Liter-Lieferung steigen im Preis um 61 Cent auf nunmehr 85,61 Euro an. Der Gesundheitszustand der Gemeinschaftswährung liegt an den jüngsten EZB-Einlassungen, denen zufolge die Zentralbank weiter die Notenpresse auf High-Speed schaltet – zur Ankurbelung der Konjunktur, die sie als zu müde befindet. Die Anleger freut’s.
Den jüngsten Absacker hat allerdings nicht die EZB verursacht, sondern der US-amerikanische Arbeitsmarkt. Auf dem tummeln sich, auch wenn […]

Den vollständigen Artikel finden Sie auf dem Onlineportal des Fachmagazins Brennstoffspiegel und Mineralölrundschau unter http://www.brennstoffspiegel.de/energiemarkt.html?newsid=15918
Zum kostenfreien Probe-Abo der Printausgabe geht es hier:
http://www.brennstoffspiegel.de/probe-abo.html
Im monatlich erscheinenden Newsletter „Energie&Mittelstand“ finden Sie weitere Informationen rund um den Energiemarkt. Zum kostenfreien Abo geht es hier:
http://www.brennstoffspiegel.de/newsletter.html
Tägliche News von brennstoffspiegel.de kann man auch auf Facebook brandaktuell lesen: http://www.facebook.com/Brennstoffspiegel
Weitere News finden Sie an sieben Tagen in der Woche auch in der CetoEnergieApp. Mehr dazu hier: http://www.brennstoffspiegel.de/app.html
Brennstoffspiegel gibt’s auch auf Twitter:
https://twitter.com/Brennstoffspieg



Über brennstoffspiegel