Mehr als 1.200 Ehrengäste machten die Red Dot Gala zum Designevent des Jahres

Gestern Abend erreichte der Red Dot Award: Product Design 2013 seinen Höhepunkt: Mehr als 1.200 internationale Gäste feierten im Aalto-Theater die Sieger des weltweit renommierten Wettbewerbs. Die Red Dot Gala fand am 1. Juli zum 20. Mal im Essener Opernhaus statt. Im Anschluss an die glamouröse Preisverleihung wurde auf der rauschenden Designers‘ Night im Red Dot Design Museum die Nacht zum Tag gemacht. Gleichzeitig wurden an diesem Abend zwei Red Dot-Sonderausstellungen eröffnet.

Red Dot Gala
Gekonnt charmant führte Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot, durch die traditionell englischsprachige Red Dot Gala und ehrte am Abend die Branchenbesten mit der Red Dot Trophy. Diese wurde am Abend erstmals in aktuellem Design präsentiert: Schmuckgestalter Günter Wermekes hatte dem Symbol der höchsten Auszeichnung im Wettbewerb einen ganz neuen Look verliehen.

Zum ersten Mal als Jurymitglied und Bühnengast mit dabei war in diesem Jahr der weltweit bekannte Schuhdesigner Datuk' Prof. Jimmy Choo OBE, der gemeinsam mit Prof. Dr. Zec den Preisträgern ihre Trophäen überreichte.

2013 reichten Designer, Architekten und Firmen aus 54 Ländern fast 4.700 ihrer besten Produkte in 19 verschiedenen Kategorien ein. Insgesamt vergab das Expertengremium 1.065 Mal den Red Dot für hervorragendes Produktdesign und 205 Mal die Honourable Mention, die besonders gelungene Detaillösungen würdigt. Auf der Bühne des Aalto-Theaters wurden 53 glückliche Preisträger mit dem Red Dot: Best of the Best, der höchsten Auszeichnung des Wettbewerbs, geehrt.

Zum Red Dot: Design Team of the Year wurde 2013 Lenovo ernannt. Der chinesische Computerhersteller erhielt die Auszeichnung für seine markante, vielfach prämierte Designsprache auf konstant hohem Niveau. „Lenovo ist ein Unternehmen mit internationaler Ausrichtung, einer starken In-house Designabteilung und einem intensiven, mutigen Fokus auf Qualität“, erklärt Prof. Dr. Peter Zec die Vergabe. Der US-amerikanische Industriedesigner Gordon Bruce ließ in seiner Laudatio keinen Zweifel daran, dass es sich um einen würdigen Titelträger handelt.

Der kulturelle Unterhaltungsrahmen gestaltete sich modern und mitreißend: Das populäre Musiker-Trio „Wildes Holz“ begeisterte zum Start der Gala mit seinen auf klassischen Holzinstrumenten dargebotenen, wild-witzigen Coverversionen das Publikum. Auch das Aalto Ballett Theater Essen überzeugte auf ganzer Linie mit dem expressiven Tanzstück „Deca Dance“ – einer Zusammenstellung verschiedener Stücke des israelischen Choreografen Ohad Naharin.

Designers‘ Night & Winners‘ Exhibition
Erfolge müssen gefeiert werden: Nach der glamourösen Preisverleihung öffnete das Red Dot Design Museum seine Türen zur legendären Designers’ Night. Der Essener Szene-DJ Chrissi D! brachte die Gäste der Aftershow-Party mit seinen Sounds zum Tanzen – das ehemalige Kesselhaus der Zeche Zollverein „kochte“ bis in die frühen Morgenstunden.

Gleich zwei Siegerausstellungen wurden am Abend im Red Dot Design Museum eröffnet: Die Winners‘ Exhibition „Design on Stage“ präsentiert sämtliche preisgekrönten Entwürfe des Red Dot Award: Product Design 2013. Alle gezeigten Objekte wurden nach einem mehrtägigen Auswahlverfahren von der Red Dot-Jury, insgesamt 37 internationale Gestaltungsexperten, mit dem begehrten Red Dot-Siegel ausgezeichnet.

Die Ausstellung des Lenovo Design & User Experience Teams, „Communication+“, stellt heraus, wie die Entwicklung von Lenovos Designsprache von seiner ganz speziellen Designphilosophie geprägt ist. Präsentiert wird hier eine Auswahl preisgekrönter Produkte des Designteams des Jahres, anhand derer gezeigt werden soll, wie sich diese nach und nach weiterentwickelt haben, um die sich stetig wachsenden Ansprüche und Wünsche des Marktes zu erfüllen. Beide Ausstellungen sind noch bis zum 28. Juli 2013 im Red Dot Design Museum zu sehen.

Der Abend punktete mit einem weiteren Special, denn der 1. Juli markierte den Start zwei neuer Digitalmedien: das globale Designverzeichnis Red Dot 21 (www.red-dot-21.com) und die offizielle Red Dot App, die zu jeder Zeit und an jedem Ort über Design und Trends informiert.

Weiterführende Informationen unter: www.red-dot.de/pd.

Zahlen und Fakten des Red Dot Award: Product Design 2013
Einsendungen: 4.662 aus 54 Ländern
Auszeichnungen Red Dot: 1.065
Auszeichnungen Red Dot: Best of the Best: 57
Auszeichnungen Honourable Mention: 205

Pressekontakt
Achim Zolke
Head of Corporate Communications
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Red Dot Design Award
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Tel.: +49 201 30 10 4-35
a.zolke@red-dot.de
www.red-dot.de/presse


AnhangGröße
2013_Design_on_Stage_Red_Dot.jpg261.69 KB
2013_Red_Dot_Design_Team-Lenovo.jpg588.21 KB
02.07.2013: | |

Über reddotdesignaward