Design als Innovationsmotor: Preisverleihung des interzum award: intelligent material & design 2013

Alle zwei Jahre richtet die Koelnmesse in Kooperation mit red dot den interzum award: intelligent material & design aus. Der Wettbewerb kürt die besten Gestaltungen der internationalen Zulieferbranche der Möbelindustrie und des Innenausbaus. Anlässlich des Auftakts der interzum cologne wurden am 12. Mai 2013 die stolzen Preisträger geehrt.

Rund 500 Hersteller, Designer und Marketingentscheider kamen auf dem Gelände der Koelnmesse zusammen, um den Höhepunkt des diesjährigen Wettbewerbs gemeinsam im Rahmen der interzum Party zu feiern. 2013 verzeichnete dieser insgesamt 200 Anmeldungen aus 16 Ländern. Von Materialien und Oberflächen über Beschläge, Glas und Licht bis hin zu Polstermöbelfertigung und Bedding waren innovative Gestaltungen für die Möbelindustrie und den Innenausbau gefragt. Unter den Einreichungen vergab die Jury – bestehend aus fünf renommierten Design-Experten – 51 Auszeichnungen.

Diese Erfolge wurden gebührend gefeiert: Auf der Preisverleihung am Abend des 12. Mai 2013 im Theater am Tanzbrunnen. Im Rahmen eines exklusiven Empfangs übergaben Katharina C. Hamma, COO der Koelnmesse, und Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des red dot, die verdienten Urkunden an die Preisträger der Auszeichnung „Hohe Produktqualität“. Diese vergab die Jury für besondere Designleistungen in Form und Funktion. Nur 42 Produkte überzeugten die Experten mit ihrer hervorragenden Gestaltung und konnten sich auf diese Weise deutlich von vergleichbaren Produkten abheben.

Das musikalische Highlight des Abends setzte das Münchner Percussion-Duo Double Drums. Mit ihrer energiegeladenen, rhythmischen Performance begeisterten Alexander Glöggler und Philipp Jungk Preisträger und Publikum gleichermaßen. Darüber hinaus berichteten die Juroren Prof. Dr. Peter Zec, Dick Spierenburg, Prof. Stefan Diez und Prof. Martin Beeh im Gespräch mit der Moderatorin Anne Rothäuser von ihren persönlichen Eindrücken, Trends, die sie während des Wettbewerbs entdecken konnten, und den Herausforderungen, die Sie für die Zukunft im Design sehen.Zum Abschluss der Preisverleihung wurde die Höchstauszeichnung des Wettbewerbs vergeben. Nur neun Produkte sicherten sich den „Best of the Best“. Mit diesem ehrt das Expertengremium Produkte, die mit ihrer herausragenden und wegweisenden Gestaltung in Form und Funktion neue Maßstäbe in ihrer Branche setzen.

Zu den Besten des Teilnehmerfelds zählen 2013 die acrylic couture® GbR, Richter Furniertechnik GmbH & Co. KG sowie die k + r Sax GmbH aus Deutschland, die Fritz EGGER GmbH & Co. OG aus Österreich in Kooperation mit der Deutschen akustik plus GmbH & Co. KG und die Schweizer Hersteller EKU AG sowie Lamello AG. Ebenso sicherten sich WO Interior A/S aus Dänemark, Italiana Ferramenta srl aus Italien und der belgische Hersteller Indurub NV die angesehene Auszeichnung.

Im Rahmen der Weltleitmesse interzum cologne werden sämtliche preisgekrönten Gestaltungen – noch bis 16. Mai 2013 - in einer Sonderausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt. Damit unterstreicht die Koelnmesse die Bedeutung von Design als Innovationsmotor. Die mit dem „Best of the Best“ ausgezeichneten Produkte werden in einem begehbaren Quader auf dem Messeboulevard gezeigt. Zudem sind die Siegerdesigns in der Online-Ausstellung unter www.interzum-award.de zu sehen.

Weiterführende Informationen:
interzum award: intelligent material & design 2013: www.interzum-award.de
interzum cologne: www.interzum.de
Koelnmesse: www.koelnmesse.de
red dot: www.red-dot.de

Pressekontakt:
Marie-Christine Sassenberg
Communications Manager
red dot
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Tel. +49 (0)201 30 10 4-43
Fax +49 (0)201 30 10 4-44
m.sassenberg@red-dot.de
www.red-dot.de/presse

Markus Majerus
Pressesprecher
Unternehmenskommunikation/PR
Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Tel. + 49 (0)221 821-2627
Fax + 49 (0)221 821-3417
m.majerus@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de


AnhangGröße
Laureates_interzum_award_2013.jpg246.19 KB
13.05.2013: | | |

Über reddotdesignaward