Grassroots Edition bringt E-Books zurück in den Buchhandel

Villach, 29. 4. 2013 – Jahrelang sah es so aus, als würde es nur eine Einbahnstraße von gedruckten Büchern hin zu E-Books geben. Die Grassroots Edition des österreichischen Verlages Santicum Medien dreht den Spieß mit einem neuen Verlagskonzept um: Erfolgreiche elektronische Bücher, die Autoren im Eigenverlag veröffentlicht haben, werden als Printausgaben herausgebracht. Damit erschließt Grassroots Edition breitere Leserkreise und bringt dem Buchhandel Umsatz zurück.

Erfolg der veröffentlichten Bücher ist bereits nachgewiesen

Der Name „Grassroots Edition“ ist Programm: Es werden Bücher verlegt, die von einem breiten Publikum „von unten nach oben“ getragen wurden, die sich also als E-Book bereits gut verkauft und eine Fangemeinde geschaffen haben. Bisher hing das Schicksal eines noch unbekannten Autors vom Wohlwollen der Lektoren ab. Und die können sich nur allzu oft irren. „Die Bücher, die von uns verlegt werden, haben nachweislich als E-Books schon tausende Leser überzeugt. Es ist deshalb überhaupt keine Frage, ob sie beim Publikum gut ankommen“, erklärt Giovanni Facchini, Verlagsleiter von Santicum Medien.

„Die Erben der alten Zeit“ als erstes Projekt

Bisher lag der Focus des Verlages auf dem Zeitungsbereich, Bücher spielten nur eine untergeordnete Rolle. Im Zuge der Bemühungen, die Buchsparte auszubauen, begann das Santicum Medien-Team, das Internet zu durchforsten. Bei Amazon stieß man auf die E-Book-Trilogie „Die Erben der alten Zeit“ der deutschen Autorin Marita Sydow Hamann. Der erste Band „Das Amulett“ hatte sich dort alleine durch Mund-zu-Mund-Propaganda wochenlang in den Top 100 gehalten. „Wir haben uns gefragt, wie aussagekräftig der tolle Verkaufsrang und die vielen begeisterten Leserrezensionen wirklich sind. Der Inhalt hat auch uns begeistert“, berichtet Facchini. „Uns war sofort klar, dass dieser Roman alle Voraussetzungen für einen Bestseller mitbringt. Es ist ein Rätsel, weshalb dieser Roman von einer ganzen Reihe größerer Verlage abgelehnt wurde. “

Professionelles Lektorat

Aus dieser Einzelerfahrung heraus entwickelte der Verlag das Konzept von Grassroots Edition. „Wir wollen zunächst drei bis fünf Topbücher pro Jahr veröffentlichen. Angesichts der vielen E-Books unbekannter Autoren ist es natürlich eine große Herausforderung, die potentiellen Bestseller herauszufiltern“, weiß der Verlagsleiter. Außerdem werden bei Grassroots Edition die erfolgreichen E-Books nicht einfach nachgedruckt. Sie werden professionell lektoriert, graphisch gestaltet und international vermarktet. So werden aus bereits guten Büchern hervorragende Bücher.

Positive Rückmeldungen des Buchhandels

„Die Erben der alten Zeit“ ist das erste Projekt der neuen Reihe. Der erste Band wird am 27. Mai als Hardcover erscheinen. Die Bände zwei und drei sind bereits in Vorbereitung. Buchhändler haben bereits versichert, dass sie schon allein aus dem Grund, dass Grassroots Edition Bücher in die Regale zurückbringt, Exemplare der „Erben der alten Zeit“ präsentieren werden. Außerdem hat die Presse schon sehr positiv auf die Vorankündigung des ersten Bandes reagiert, so dass der Handel auch durch entsprechende Rezensionen unterstützt wird.

Informationen zu Grassroots Edition gibt es unter www.grassroots-edition.com

Kontakt:
Günter Weick
Grassroots Edition
Santicum Medien GmbH
Willroiderstr. 3
9500 Villach
E-Mail: gweick@grassroots-edition.com
Tel.: ++43-(0)650-3333634
www.grassroots-edition.com

Abdruck frei
Belegexemplar erbeten