Siebenjährige aus Lübeck illustriert ein lustiges Mathe-Buch für kleine Kinder

Lesen ist eine schöne Freizeitbeschäftigung, Malen aber auch: Macht die siebenjährige Sarah Kodritzki aus Lübeck immer wieder gern - in diesen Osterferien besonders. Die Kleine hat ein Buch von Heinz-Peter Tjaden, Redakteur und Schriftsteller aus Wilhelmshaven, illustriert. Ist ein Mathe-Buch für kleine Kinder, die beim Lesen einer witzigen Geschichte Lust auf Rechnen bekommen. Titel: "Wenn Zahlen einen Kopfstand machen". Wird aus der 6 eine 9, die 8 jedoch bleibt eine 8.

Die 1 soll nicht länger ganz vorne stehen, weil sie einfach zu dürr ist. So beginnt der Streit zwischen den Zahlen. Was aber geschieht, wenn sich die 8 nach vorne drängelt? Sehen die anderen ihre Vorderzahlen nicht mehr. Denn die 8 hat zwei Bäuche. Steigen die Chancen der 9. Die hat nur einen Bauch. Schon stellen die 1 und die 7 fest, dass sie eine gewisse Ähnlichkeit miteinander haben. Warum also stehen sie nicht nebeneinander? Weiter geht das muntere Zahlen-Rücken, bis die 10 auseinanderfällt. Sind da plötzlich die 1 und die 0. Was für eine Zahl ist aber die 0?

"Wenn Zahlen einen Kopfstand machen" ist bei Lulu erschienen.

Als Print
http://www.lulu.com/shop/heinz-peter-tjaden/wenn-zahlen-einen-kopfstand-...

als e-book
http://www.lulu.com/shop/heinz-peter-tjaden/wenn-zahlen-einen-kopfstand-...


AnhangGröße
product_thumbnail.jpg51.51 KB

Über Heinz-Peter Tjaden