Der Kern des Zen - Neuerscheinung im O.W. Barth Verlag

Trotz überwiegendem Wohlstand und Frieden in der westlichen Welt, fühlen sich viele Menschen unzufrieden und orientierungslos. Die erfahrene Psychologin Brenda Shoshanna stellt in „Zen leben. Ein Kurs in Gelassenheit“ einen neuartigen und praxisnahen Ansatz vor, um Ruhe und wahre Zufriedenheit zu erfahren. Ihr Buch bringt den Zen-Buddhismus auf den Punkt.
Die Autorin erläutert am Anfang dieses kompakten Lehrganges, wie man Zen konkret in seinen Alltag integrieren kann. Die Grundsätze der Lebens- und Meditationspraxis werden nach und nach vorgestellt und durch bildhafte Anektdoten und „Zen-Tipps“ unterstützt. So macht die Autorin deutlich, wie wichtig Achtsamkeit und Duldsamkeit sind. Schwierigkeiten des Lebens werden im Zen nicht als Hindernis aufgefasst, sondern als Herausforderung. Genügsamkeit und der Wille zum Dank sind laut Shoshanna die Voraussetzung für innere Ruhe und Zufriedenheit. Gängige Irrtümer der westlichen Gesellschaft stellt die Autorin genauso vor wie Konzepte, in denen man ohne Besitz und Ballast ganz man selbst sein kann: Denn Glück kommt von innen heraus und hat keinen anderen Menschen nötig.
Geschickt kombiniert die Zen-Therapeutin Brenda Shoshanna östliche und westliche Lehren. Die praktische Ausrichtung des Buches ist ihr besonders wichtig: Sie vereinbart Zen-Praxis mit dem täglichen Leben und zeigt etwa Lösungen für Beziehungsprobleme oder Glaubensfragen. In jedem Kapitel gibt es Übungen und Denkanstöße, denen man leicht folgen kann und die Schritt für Schritt zum Zen leiten.


AnhangGröße
Shoshanna, Zen leben_klein.jpg13.68 KB

Über BUCH CONTACT

Vorname
Ulrike

Nachname
Plessow