"Mr. Ryanair, Dreck fliege ich nicht"

• "Die Umwelt interessiert mich einen Dreck".
Michael O'Leary ist Chef des Billigfliegers Ryanair. Ein Gespräch über seine Zweifel am Klimawandel, unnötiges Gepäck - und die Idee, im Flugzeug Toiletten-Gebühren einzuführen." sueddeutsche.de.

Das weitere TAGESAKTUELLE:
• "Die Welt braucht immer mehr Wasser.
Binnen einer Generation, also in 20 Jahren, wird die weltweite Nachfrage nach Frischwasser das Angebot um 40 Prozent übersteigen. Ein Drittel der Menschheit wird dann nur noch über die Hälfte der eigentlich für das Leben notwendigen Wassermenge verfügen. Wissenschaftler, die sich derzeit in Ottawa zu einer internationalen Konferenz treffen, sehen in der Sicherung der Wasserversorgung die möglicherweise größte kurzfristige Herausforderung für die Menschheit." stuttgarter-zeitung.de.

• "Klimaschutz-Kosten: Forscher verbessern Abschätzung.
Die Kosten von Klimaschutz sollen besser abschätzbar werden. Zu diesem Zweck lassen jetzt Forscherteams aus zwölf Ländern ihre Computermodelle von Energie-Wirtschaft-Klima gegeneinander antreten." pik-potsdam.de.

• "makeITfair ist ein europäisches Projekt,
das sich mit der Elektronikindustrie, insbesondere mit der Produktion von elektronischen Konsumgütern wie Mobiltelefonen, Laptops und MP3-Playern, kritisch auseinandersetzt. Wir wollen junge Leute aus Europa über die miserablen Arbeitsbedingungen und die massiven Umweltprobleme informieren, die weltweit mit der Herstellung unserer Elektronikgeräte verbunden sind.
Vor allem wollen wir junge Menschen dazu aufrufen, selbst aktiv zu werden, um diese Missstände zu verbessern. Gemeinsam können wir die großen Elektronikunternehmen dazu bringen, ihre Verantwortung wahrzunehmen und so die schlechten Arbeitsbedingungen und die verheerenden Umweltbelastungen in ihrer gesamten Produktionskette zu beseitigen." makeitfair.org.

www.waswirtun.de - initiative und kreative Lösungen zu Klimawandel, Umwelt und Gesellschaft!
natürlich. freundlich!
Logbuch waswirbloggen, www.waswirtunde.wordpress.com