Deutschland will sich knechten lassen

Preussische Tugenden und Schläge für "unartiges" Verhalten scheinen in Deutschland immer noch hoch im Kurs zu stehen. Kein Problem, wenn Arbeitslosen das Geld bis auf Null Komma Nichts gestrichen wird!
„Der wird sich das schon selbst eingebrockt haben!“
„Der wird einer von diesen faulen Asozialen sein!“
„Dem geschieht das ganz Recht so… und
MIR wird das sicher nie passieren!“
All das, dreht sich offensichtlich durch die deutschen Gehirnwindungen. Wie sonst ist es zu erklären, dass die Petition gegen die Sanktionen bei Hartz IV seit über 5 Wochen nicht mal 6000 Unterzeichner aufweist!?

Die Bilder, die wir von „den Arbeitslosen“ haben sind Lügen. Oft sind es auch Akademiker und "normale Menschen" von nebenan!
Die Sanktionen können Jeden treffen! Auch die, die gerade erst ihren Job verloren haben.
Das „Strafen“ durch Geldkürzungen ist in Wahrheit ein Verbrechen und gegen das Grundgesetz!
Aber wen interessiet das schon?

Ich bin enttäuscht von diesem Land!
Warum unterzeichnet Ihr nicht massenhaft die Petition gegen die Sanktionsverbrechen?! Warum sagt ihr es nicht weiter?!
Täglich durchwühlen mehr Menschen die Mülleimer nach alten Flaschen oder Essensresten. Die Arbeitsbedingungen werden immer schlechter und die Menschen lassen es sich gefallen: aus Angst vor HartzIV!

Das HartzIV System ist mit Absicht so gestaltet, dass es abschreckende Wirkung hat. Dann dulden die Arbeiter mehr: Dumpinglöhne, unbezahlte Überstunden. Ach, was man alles mit den Menschen machen kann, wenn sie Angst haben.
Und die, die schon aus dem Arbeitsleben raus sind, müssen die Willkür der Sacharbeiter ebenso fürchten wie die Tatsache, dass sie schon zu Beginn ein Einverständnis unterzeichnen müssen, ihre Bürgerlichen Rechte abzulegen. (Eingliederungsvereinbarung). Und dann geht es los...
Doch keine Zwangsmaßnahme hat jemals dazu geführt, dass ein Mensch zu etwas motiviert wurde! Und dennoch heißen die Meisten dieses Vorgehen scheinbar für gut.

Habt Ihr immer noch nicht verstanden, dass es nicht mehr an den Menschen selbst liegt, dass sie arbeitslos sind?
Reicht es nicht, dass jeden Tag Firmen öffentlich ihre Entlassungen bekannt geben, um zu verstehen, dass dies ein Strukturproblem ist?!

Ihr könnt sie quetschen wie ihr wollt. Mehr Jobs werden dadurch nicht geschaffen!

Hintergründe und beste Recherchen unter: www.sanktionsmoratorium.de

Link zur Onlinepetition, die nur noch bis zum 28.10.09 läuft: https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;pe...



Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Selbst Schuld ...

VD-Nachrichten.de.tl
so ist es wohl. Dabei geht es auch anders. Z.B. durch Bekenntnis zu Deutschland und einem Rechtsstaat auf gültigem Staatsrecht. Dazu bedarf es jedoch der Nichtbeachtung und des Widerstandes der BRD-Finang-GmbH und seiner illegalen Stellung. Also, wehrt Euch. Wer hier noch mitspielt beteiligt sich am Hochverrat des BRD-Politetablissements. Denn die Verantwortlichen in den Behörden, die Landkreise und die Justizi wissen längst, sie haben keine Rechtsgrundlage mehr! Nur der brave Michelbürger geht immer noch hin und läßt sich vorsätzliche vereimern. Siehe auch www.internet-magazin-les-art.eu